Wettbewerb „Naturstadt“ Wesel

Am 07.05.2020 richten der Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen U. Gorris und P.-G. Fritz die nachfolgende Anfrage an die Bürgermeisterin U. Westkamp:

Betr.: Anfrage zur Teilnahme der Stadt Wesel am Wettbewerb „Naturstadt“

Bündnis 90/die Grünen schlägt vor, dass sich die Stadt Wesel am Wettbewerb des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt e.V.“ (www.wettbewerb-naturstadt.de) beteiligt.

Wir beantragen, in der Ratssitzung am 23.Juni 2020 den Wettbewerbsbeitrag der Stadt Wesel durch die Verwaltung vorstellen zu lassen.

Bis zum 30. Juni 2020 können alle Städte, Gemeinden und Landkreise in Deutschland überzeugende und wirkungsvolle Projektideen für mehr naturnahe innerstädtische Flächen und zur Förderung von Insektenlebensräumen einreichen. Die 40 besten Projektideen werden als Zukunftsprojekte ausgezeichnet und mit einem Preisgeld von 25.000,- Euro prämiert.

Die Stadt Wesel sollte als Beitrag zum Natur- und Artenschutz den Wettbewerb unterstützen und geeignete Vorschläge einreichen. Durch eine entsprechende Prämierung ihrer Vorschläge kann die Stadt Wesel zeigen, dass sie den Natur- und Artenschutz tatsächlich ernst nimmt und Stadtgrün so gestaltet, dass es ein solches städtisches Ziel fördert.
die Schaffung von naturnahen innerstädtischen Flächen und die Förderung von Insektenlebensräumen durch die Stadt Wesel ernstgenommen und unterstützt wird. Der Wettbewerbsbeitrag der Stadt Wesel soll in der Ratssitzung am 23. Juni vorgestellt werden.

Ulrich Gorris          Fraktionsvorsitzender

Paul-Georg Fritz   Sachkundiger Bürger im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umweltschutz und Nachhaltigkeit                                          und im Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr

 

 

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel