Unterstützung für Familien

Am 20.11.2020 erging nachfolgender Antrag von M. Hillefeld und U. Gorris, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen an die Bürgermeisterin U. Westkamp:

Beantragung von Fördermitteln

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Westkamp,

B 90/Die Grünen unterstützen ausdrücklich die Bemühungen der Jugendamtsverwaltung der Stadt Wesel, Fördermittel aus dem Landesprogramm „Kinder stark – NRW schafft Chancen“ zu erhalten, um auch in der Feldmark ein Unterstützungsangebot für Familien in belasteten Lebenslagen aufzubauen.

Damit auch in diesem Stadtteil ein dauerhaftes, verlässliches Beratungs- und Betreuungsangebot vorgehalten werden kann, beantragen wir, eine Anschlussfinanzierung des Sozialraumprojektes in der Feldmark aus städtischen Mitteln sicherzustellen und eine entsprechende Kostenstelle im Haushalt einzurichten.  

Begründung:

Wie wir dem Familienbericht der Stadt Wesel entnehmen können, wohnen in der Feldmark – nach der Innenstadt – überproportional viele Familien, die Unterstützung zur Bewältigung ihrer Lebenssituationen benötigen.

Wir sehen durch das Landesprogramm „Kinder stark – NRW schafft Chancen“ die Möglichkeit, besonders die Bildungsbenachteiligung der Kinder und Jugendlichen in diesem Stadtteil zu kompensieren und für alle betroffenen Personengruppen, wie auch schon in der Innenstadt, ressourcenorientierte, aktivierende Angebote zu planen und den Betroffenen einen niederschwelligen, auf Freiwilligkeit basierenden, zielgruppen- und bereichsübergreifenden Zugang zu verschaffen.

Diese Unterstützung muss jedoch von den Familien jederzeit in Anspruch genommen werden können. Daher halten wir die dauerhafte Implementierung des Angebotes für unerlässlich und beantragen die Ermittlung der Kosten, die Einrichtung einer Kostenstelle für den entsprechenden Haushalt und die Bereitstellung der Mittel.

Mit freundlichem Gruß 

Marlies Hillefeld, Mitglied im Rat und im JHA der Stadt Wesel

Ulrich Gorris, Fraktionssprecher

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren

Verwandte Artikel