Radeln für ein gutes Klima

Als Mitinitiatoren des Weseler Stadtradelns freuen sich Bündnis 90/Die Grünen über die große Resonanz und das tolle Ergebnis, das Wesel in diesem Jahr beim Stadtradeln erreichen konnte: Die Stadt liegt im Kreis Wesel mit fast 287.000 geradelten Kilometern an der Spitze der teilnehmenden Kommunen vor Moers und Hamminkeln! Wesentlich zu diesen Erfolg beigetragen haben neben ca. 50 anderen sportlichen Teams die vielen Weseler Schülerinnen und Schüler.

Die Veranstaltung ist mit über 2000 aktiv radelnden Teilnehmern – das Dreifache im Vergleich zum Vorjahr – zum echten Volksevent geworden.    Die wachsende Teilnehmerzahl und die beachtliche Summe an gefahrenen Kilometer zeigen deutlich, dass die Aktion in der breiten Bevölkerung ankommen ist und das Transportmittel Fahrrad vor dem Hintergrund eines stärkeren Umweltbewusstseins immer selbstverständlicher wird. Der Spaß am Radfahren und an der Bewegung im Freien kommen hinzu.  

Der positive Nebeneffekt ist der aktive Beitrag zum Klimaschutz, nämlich das durch die Benutzung des Rades eingesparte CO2. Durch den Umstieg vom Auto auf das Fahrrad, z.B. beim Weg zur Arbeit oder zur Schule, wurden in diesem Jahr in Wesel während der 3 Wochen rein rechnerisch insges. 39 Tonnen des klimaschädlichen Umweltgases eingespart. Um eine solche Menge an CO2 jährlich binden zu können, müssten beispielsweise über 3000 neue Buchen oder Eichen gepflanzt werden.   Hier wird deutlich: das Fahrrad ist eine echte und auch notwendige Alternative zum Auto. Der weitere Ausbau des Radwegenetzes und der dazugehörigen Infrastruktur ist den Grünen daher ein vordringliches Anliegen, das sie in den kommenden Jahren zusammen mit der neuen Koalition in Wesel weiter vorantreiben werden.

Übrigens: das Team „Grüne Wesel“ liegt im Gesamtranking der Stadt an 4. Stelle 😉

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel