Straßenzustand „Am Schloss“ — wann wird gehandelt?

Am 03.03.2020 wendet sich Fraktionssprecher Ulrich Gorris an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel und bittet um Beantwortung folgender Fragen zu dem schlechten Zustand der Straße „Am Schloss“ in Diersfordt:

Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Westkamp,

Bürgerinnen und Bürger aus Diersfordt haben sich bei der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen über den schlechten Zustand der Straße „Am Schloss“ beschwert.

Die Straße “ Am Schloß“ ist die Zufahrt zum Schloss Diersfordt, zum Museum/Heimathaus (Eiskeller) und zur Kirche. Diese sehenswerten Orte werden gerne von Einheimischen aber auch von zahlreichen Gästen und Touristen besucht. Das Schloss Diersfordt ist auch ein beliebter Veranstaltungsort für Hochzeiten.

Die Straße ist in einem so schlechten Zustand, dass akute Verletzungsgefahr für zu Fuß Gehende und Radfahrende besteht. Auch Schäden an Fahrzeugen können nicht ausgeschlossen werden.

Trotz des schlechten Straßenzustands ist diese Straße als offizieller Radwanderweg ausgewiesen und beschildert.

Aus Sicht der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen sollte diese Straße schnellstmöglich saniert werden.

Wir bitten um Beantwortung folgender Fragen:

Wer ist Eigentümer der Straße?

Kann die Stadt Wesel den Eigentümer zur Sanierung verpflichten?

Wer haftet bei Unfällen mit Personen oder Schäden an Fahrrädern oder Autos?

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Gorris

Fraktionssprecher

 

 

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel