Stadtradeln im Mai 2020

 

 

                          

 

 

 

 

 

Am 15.04.2020 richtet der Fraktionsvorsitzende U. Gorris Bündnis90/Die Grünen an die Bürgermeisterin U. Westkamp und an die Verwaltung der Stadt Wesel nachfolgende Anfrage zu der anstehenden Aktion Stadtradeln 2020:

Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen bittet die Verwaltung und die Politik die Bürgerinnen und Bürger darüber zu informieren, ob und unter welchen Bedingungen das Stadtradeln wie geplant in der Zeit vom 3. bis 23. Mai 2020 stattfinden wird.

Auf der offiziellen Homepage der Veranstalter wird angekündigt, dass die Aktion auch in Zeiten der Coronakrise möglich ist. Aus Sicht der Grünen Fraktion sprechen einige Argumente dafür:

  • Bewegung an der frischen Luft ist gesund und stärkt die Immunabwehr.
  • Auch unter den Auflagen der Coronakrise gibt es viele zwingend erforderliche Wege, die besser mit dem Rad, als mit dem Auto zurückgelegt werden können.
  • Radfahren trägt dazu bei, die Atemluft sauberer zu halten. Das reduziert die Belastung des Immunsystems, besonders der Risikopersonen.
  • Die Kommunikation und die Auswertung der Ergebnisse des Stadtradelns finden im Wesentlichen digital statt.

 

Um Ansteckungsgefahren zu minimieren können keine öffentlichen Auftakt- oder Abschlussveranstaltungen stattfinden. Natürlich dürfen auch keine Gruppenausfahrten stattfinden. Das Osterwochenende hat gezeigt, dass sich die meisten Menschen an die geltenden Sicherheitsbestimmungen gehalten haben.  Bei entsprechender Kommunikation würde das sicher auch für die Teilnehmenden des Stadtradelns gelten.

Ulrich Gorris

Fraktionssprecher

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel