Maßnahmen zur Reduktion des Abriebs von Autoreifen durch PKW- und LKW-Verkehr

Folgender Antrag ging am 17.12.2018 bei der Bürgermeisterin ein:

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen beantragt, im Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Nachhaltigkeit über Maßnahmen zur Reduktion des Individualverkehrs in Wesel zu diskutieren.

Begründung:

Die Themen Feinstaub in der Luft und Mikroplastik im Wasser nahmen laut einer Studie des Fraunhofer Institutes im Jahr 2018 die Rangplätze 2 und 5 der am häufigsten öffentlich diskutierten Umweltthemen ein. Größter Verursacher beider Umweltprobleme stellt der Reifenabrieb von PKW und LKW dar. Beide lassen sich zur Zeit weder durch Filter reduzieren, noch durch Kläranlagen aus dem Wasser filtern. Eine effektive Reduzierung beider Schadstoffarten ist zurzeit nur durch eine Reduktion des Individual- und LKW-Verkehrs möglich.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel