Grüne im Eine Welt Laden

Heute haben wir den Eine Welt Laden in der Windstege besucht. Grüne und Fair Trader sind sich einig, dass wir Verantwortung für faire Arbeitsbedingungen und eine intakte Umwelt weltweit übernehmen müssen. Dafür arbeiten im Weseler Laden fast über zwanzig Ehrenamtliche regelmäßig im Laden mit.

Die Eine-Welt-Gruppe Wesel g.e.V. setzt sich für mehr Gerechtigkeit in der Einen Welt ein – mit dem Ziel, Menschen in benachteiligten Regionen und Ländern ein Leben in Würde zu ermöglichen.

https://www.ewg-wesel.de/

Neben dem Verkauf im Laden, unterhält der Laden enge Kontakte zu Entwicklungsprojekten in El Salavor.
Die ärmere Bevölkerung auch in der Patenregion in El Salvador leidet besonders stark unter den Folgen der Coronapandemie. Dort wird dringend Unterstützung gebraucht.

Auch in der entwicklungspolitischen Bildung ist der Verein aktiv. Unsere grüne Ratsfrau Eva Kortenbruck-Gorris koordiniert als Lehrerin die Aktivitäten ihrer Fairtrade-School.

In Wesel würde sich Klaus Bauer über ein Lastenrad für den Lieferservice des Eine Welt Ladens freuen. Marlies Hillefeld lobte die wunderschöne Gestaltung des Schaufensters. Der Eine Welt Laden wäre eine bunte Bereicherung der Fussgängerzone.

Eine tolle Aktion war die Bestellung und Lieferung (fast) klimaneutral transportierter Schokolade. Die Tres Hombres holten ökologisch produzierte Schokolade mit dem Segelboot aus der Dominkanischen Republik.

Einige hundert der kleinen Tafeln werden am Samstag an den Infoständen der Grünen zur Kommunalwahl 2020 verteilt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel