Entlastung: Lastenfahrräder

Der nachfolgende Antrag der Fraktion B90/Die Grünen, U. Gorris erging am 03.02.21 an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel:

Förderprogramm für Lastenfahrräder

Sehr geehrte Frau Westkamp,

die Fraktion Bündnis90/Die Grünen beantragt folgenden Antrag zur Beschlussfassung im Ausschuss Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Mobilität und im Rat vorzulegen:

Die Stadtverwaltung wird beauftragt ein Förderprogramm für Lastenfahrräder zu erstellen.

Gefördert werden privat genutzte Lastenfahrräder mit Muskelkraft oder mit unterstützenden Elektro-Motor mit bis zu 30 % der Anschaffungskosten, maximal 1.000 €.  

Für die Förderung von Lastenfahrrädern werden im Jahr 2021 maximal 50.000 € aus dem Haushaltsposten für das „technologieoffene Förderprogramm Klimaschutz“ zur Verfügung gestellt.

Begründung:

Lastenfahrräder sind vor allem für junge Familien mit Kindern geeignet viele Fahrten mit dem privaten PKW zu ersetzen. Die Vorteile für die Lebens- und Aufenthaltsqualität für die Menschen im öffentlichen Raum liegt auf der Hand. Mit Lastenrädern kann der Wocheneinkauf erledigt und gleichzeitig die Kinder befördert werden. Damit spart man Benzinkosten, Staus und Parkgebühren. Man stärkt die Fitness, die eigene Gesundheit und entlastet die Umwelt. Die Stadt Wesel setzt mit der Förderprämie für Lastenfahrräder ein starkes Signal für umweltschonende Mobilität.

U. Gorris, Fraktionssprecher

Verwandte Artikel